Amazon: Sechster Standort im Streik – und Verängerung | labournet.de

Die Streiks beim Versandhändler Amazon werden ausgeweitet: Ab Dienstag (16. Dezember 2014), fünf Uhr, sind auch die Beschäftigten am Standort Koblenz dazu aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Damit wird der Versandhändler zum ersten Mal zeitgleich an sechs Standorten bestreikt, nämlich in Bad Hersfeld (Hessen), Leipzig (Sachsen), Graben (Bayern), Koblenz (Rheinland-Pfalz), Rheinberg und Werne (beide NRW). Die Streiks an allen sechs Standorten dauern bis Mittwochabend (17. Dezember) bis zum Ende der Spätschicht an…” ver.di-Meldung vom 15. Dezember 2014  und am 17.12. wird die Veränderung gemeldet: “Die Beschäftigten am Standort in Graben haben beschlossen, dass sie bis einschließlich zum 24. Dezember die Arbeit niederlegen. An den Standorten Bad Hersfeld, Leipzig, Rheinberg und Werne wollen die Beschäftigten bis zum Ende der Spätschicht am kommenden Samstag streiken. In Koblenz, wo die Beschäftigten sich jetzt erstmals an den Streiks beteiligt haben, endet die Arbeitsniederlegung vorläufig heute nach der Spätschicht.” Siehe unsere Amazon-Seite und die Postkartenaktion der Kundensolidarität

Quelle: http://www.labournet.de/