Auf die Straße gegen Rechtspopulismus!

Auf die Straße gegen Rechtspopulismus!

Am 22. April gegen „Fellbach wehrt sich“ auf die Straße!

Am Samstag den 22.04.2017 möchte die Gruppierung „Fellbach wehrt sich“ eine Kundgebung in der Stuttgarter auf dem Schillerplatz abhalten. Wir rufen zum Protest gegen die Rechten auf.

Gegen rechte Hetze

„Fellbach wehrt sich“ ist eine Kleingruppe aus dem Rems-Murr Kreis. Seit einem guten Jahr hetzt diese vornehmlich im Internet gegen Geflüchtete, Menschen muslimischen Glaubens und Linke. Dabei pflegen sie Verbindungen zum sogenannten Reichsbürgerspektrum und offenen Faschisten von „Karlsruhe wehrt sich“.
Bisher veranstalteten sie drei Kundgebungen in Fellbach mit denen sie versuchten auf der Pegida-Welle mitzureiten. Durch kontinuierlichen Gegenprotest konnte ihnen dabei aufgezeigt werden, dass ihre Hetze hier nicht erwünscht ist.
Nun versucht die rassistische Truppe um Michael Stecher die Proteste gegen den AfD-Bundesparteitag in Köln für ihre rechten Inhalte zu nutzen und möchte am selben Tag in Stuttgart gegen „linke Gewalt“ auf die Straße gehen.

Wir rufen dazu auf den Rechten zu zeigen, dass Ihre Propaganda auch in Stuttgart nicht erwünscht ist.
Beteiligt euch an den Gegenprotesten!

Rechtspopulismus stoppen!
Für ein solidarisches Miteinander!


Als Anlaufpunkt zu den Gegenprotesten gibt es am 22.04.2017 um 15:30 Uhr eine Kundgebung der Linksjugend [`solid] auf dem Schlossplatz.


Zusammen Kämpfen [Stuttgart]
www.zk-stuttgart.tk