Bericht der Kundgebungstour vom 06.07.2019

Seit über zehn Jahren beteiligt sich der Türkisch Nationale Kulturverein e.V. mit einem eigenen Stand an der Langen Ost Nacht (LON), dem größten Stadtteilfest in Stuttgart-Ost. Aus diesem Grund startet die Initiative „Keine Faschisten auf den Langen Ost Nacht“ auch dieses Jahr wieder Proteste gegen die Akzeptanz von rechten Gruppierungen – in diesem Fall der Türkisch Nationale Kulturverein.

Am Samstag den 06.07.2019 veranstalteten die einzelnen Gruppen und Akteure der Initiative „Keine Faschisten auf der LON“ eine Reihe von Kundgebungen im Stadtteil. Das Ziel war darauf aufmerksam zu machen wie der Handels-und Gewerbeverein (HGV) sowie der Bezirksbeirat die Verbindung des Vereins zu der faschistischen Partei MHP verharmlost und argumentiert, dass sie keine Gefahr auf öffentlichen Festen darstelle.

Am Ostendplatz gab es dann ab 11.00 Uhr die erste Kundgebung. Mit kurzen Redebeiträgen, einem Veranstaltungsflyer und dem offenen Brief*, welcher über die Thematik des Türkisch Nationalen Kulturvereins und deren Beziehung zu den Grauen Wölfen aufklärt sowie das Interesse der LON OrganisatorInnen. Mit dem offenen Brief gibt die Initiative die Möglichkeit zur Beteiligung. An diesem Samstag konnten dutzende Unterschriften gesammelt werden und auch in Gesprächen mit vielen verschiedenen Menschen aus dem Stadtteil wurde deutlich, dass es unverständlich ist warum die Verantwortlichen der LON schweigen, obwohl die Teilnahme der türkischen Faschisten bereits seit 3 Jahren bekannt ist.
Darüber hinaus wurde auch eine **Veranstaltung mit Thomas Rammerstorfer beworben der über türkische Rechtsextreme und ihren Einfluss in Deutschland und Österreich spricht.

Auch bei der nächsten Station, im Stadtteil Gablenberg vorm Aldi, zeigten sich viele Menschen aus dem Stadtteil interessiert. Vor allem da auch ein großer Flohmarkt vor Ort war kamen die MitgliederInnen der Initiative mit vielen Leuten ins Gespräch.

In der Rede wurde neben der Thematik der rund um die LON Organisatoren sowie den Türkisch Nationalen Kulturverein auch zusätzlich auf die ***Kundgebung an der Langen Ost Nacht verwiesen, die ab 18 Uhr stadtfinden wird.
Lasst uns gemeinsam für ein Stuttgart-Ost einstehen, an dem es Faschisten unmöglich ist sich an einem Stadtteilfest zu finanzieren, ihre Ideologie zu verbreiten und sich als harmloser kultureller Akteur zu präsentieren.

*Unterstützt und unterschreibt den offenen Brief auch online auf unserer Homepage:
https://keinefaschisten.wordpress.com/

**Kommt zur Infoveranstaltung mit Thomas Rammerstorfer am 09.07.2019 19:00 Uhr Gemeindewesenzentrum Ost der AWO Ostendstr. 83 70188 Stuttgart

***Kommt zur Kundgebung an der Langen Ost Nacht am 20. Juli.
Treffpunkt: 18.00 Uhr an der Wagenburgstraße Ecke Talstraße (gegenüber vom Schlampazius)

Keine Faschisten in unserem Viertel! 
Keine Faschisten an der Langen Ost Nacht!

Die Initiative „keine Faschisten auf der Langen Ost Nacht 2019“ besteht aus folgenden Gruppen:
AUF-Stuttgart
Die Linke OV-Ost
MLPD Wohngebietsgruppe Ost
SDAJ Stuttgart
Zusammen Kämpfen Stuttgart