Bertold Brecht: Sein Wirken und die Bedeutung für heute

8. Februar 2019
20:00

Am 10. Februar wäre Bertold Brecht 121 Jahre alt geworden. Wir widmen ihm und seinem Wirken den Internationalistischen Abend im Februar, denn Brecht war nicht nur Dramatiker und Lyriker, er hat das “dialektische Theater” begründet und umgesetzt. Dabei wird das Publikum aus der Konsumentenrolle herausgerissen und zum Nachdenken angeregt. Mit dieser Aufführungsform verfolgte er politische Ziele und wollte direkt auf das Publikum einwirken. Denn durch den Ersten Weltkrieg und die Novemberrevolution politisierte er sich und entwickelte sich zum überzeugten Kommunisten.

In einem kurzen Vortrag werden wir seinen Weg zum professionellen Schriftsteller und Theaterschaffenden aufzeigen, seine Zeit im Exil und die Rückkehr nach Deutschland aber auch sein Wirken und sein Werk dazu in Bezug setzen.

Freitag, 08. Februar, 20 Uhr
Stadtteilzentrum Gasparitsch
Rotenbergstr. 125
U4 Haltestelle Ostendplatz, U9 Haltestelle Raitelsberg

Zusammen Kämpfen
www.zk-stuttgart.tk