Internationalistischer Rückblick auf das Jahr 2019 in Bildern

13. Dezember 2019
20:00

Internationalistischer Abend

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Das nehmen wir zum Anlass, um im Rahmen des internationalistischen Abends mit Hilfe von Fotos und Texten auf drei exemplarische internationale Ereignisse zurückzublicken:

A) Der Angriff auf Rojava und der Versuch der imperialistischen Mächte die Vorherrschaft zu gewinnen

B) Der Putsch in Bolivien

C) Die US-Blockade gegen Kuba
Diese drei Ereignisse sind für uns Beispiele imperialistischer Politik.

Sie drücken das Bestreben von verschiedenen Global Players aus ihre Vormachtstellung zu sichern oder auszubauen – und das mit verheerenden Folgen für die Bevölkerung und Umwelt. 
Mit Hilfe von Fotos und Texten möchten wir diese Ereignisse aufgreifen und unter die Lupe nehmen und lassen dabei die Rolle der BRD nicht außen vor. Darüber hinaus stellen wir uns die Frage was hier – im Herzen der Bestie – unsere Aufgabe sein muss.

Dazu gibt es leckeres Essen und gute Gespräche!


Beim internationalistischen Abend – der Kneipe von Zusammen Kämpfen – geht es rund um international stattfindende Kämpfe und internationale Solidarität. 
Der internationalistische Abend findet immer am 2. Freitag im Monat im Selbstverwalteten Stadtteilzentrum Gasparitsch statt.


Freitag, 
13. Dezember
, Ab 20 Uhr

Stadtteilzentrum Gasparitsch

Rotenbergstr. 125

Arbeitskreis Solidarität & Zusammen Kämpfen
aksolidaritaet.home.blog / @ak_solidaritaet & www.zk-stuttgart.tk