Bericht von der Kundgebung gegen die Grauen Wölfe auf der Langen Ost Nacht 2019

Seit mehreren Jahren beteiligt sich an der Langen Ost Nacht, dem größten Stadtteilfest im Stuttgarter Osten, die türkisch faschistische Organisation Milliyetci Hareket Partisi (MHP, dt.: Partei der Nationalistischen Bewegung) mit einem Stand. Der Stand wird angemeldet vom „Türkischen Nationalen Kulturverein Stuttgart e. V.“, der in der Rieckestraße am Stöckach ein Vereinslokal besitzt.
Wir haben bereits in […]

Keine Faschisten auf der Langen Ost Nacht!

Für ein solidarisches und antifaschistisches Stuttgart Ost!
Am 20. Juli 2019 findet die 18. Lange Ost Nacht statt. Auch dieses Jahr werden mit dem Türkisch Nationalen Kulturverein wieder Faschisten auf dem Stadtteilfest vertreten sein. Wir halten es auch im dritten Jahr in Folge für notwendig faschistischen Organisationen wie den Grauen Wölfen keine Möglichkeit zu geben, sich […]

Kundgebung gegen die grauen Wölfe auf der Langen Ost Nacht

[ 20. Juli 2019; 17:00; ] In diesem Jahr findet die 18. Lange Ost Nacht statt. Das allseits beliebte Stadtteilfest zieht jedes Jahr Menschen im vierstelligen Bereich an und gibt verschiedenen Vereinen, Initiativen und dem örtlichen Einzelhandel die Möglichkeit sich zu präsentieren und ihre vielfältigen Produkte zu verkaufen. BesucherInnen bekommen einen bunten Mix aus Kultur und Konsum geboten und erhalten damit […]

Bericht der Kundgebungstour vom 06.07.2019

Seit über zehn Jahren beteiligt sich der Türkisch Nationale Kulturverein e.V. mit einem eigenen Stand an der Langen Ost Nacht (LON), dem größten Stadtteilfest in Stuttgart-Ost. Aus diesem Grund startet die Initiative „Keine Faschisten auf den Langen Ost Nacht“ auch dieses Jahr wieder Proteste gegen die Akzeptanz von rechten Gruppierungen – in diesem Fall der […]

GRAUE WÖLFE | Türkische Rechtsextreme und ihr Einfluss in Deutschland & Österreich

[ 9. Juli 2019; 19:00; ] Graue Wölfe | Rechtsextremismus aus der Türkei
In der Türkei der 40er Jahre entstand eine faschistische Bewegung, die „Grauen Wölfe“, die sich ab den 60ern in der MHP zusammenfanden. Seit
ihrer Gründung steht die Partei für rabiaten groß-türkischen Chauvinismus, ihre AnhängerInnen sind für unzählige Gewalttaten an fortschrittlichen TürkInnen
und KurdInnen verantwortlich. Heute gibt man den Juniorpartner in Erdogans […]

Der revolutionäre 1. Mai 2019 in Stuttgart(-Ost)

1200 Menschen beteiligten sich an der diesjährigen Revolutionären 1. Mai Demonstration in Stuttgart, die in diesem Jahr unter dem Motto „Kapitalismus hat keine Zukunft – Protest. Widerstand. Revolution!“ stattfand.
In den Redebeiträgen wurde ein breites Themenspektrum angesprochen: Von der Notwendigkeit Mietkämpfe zu führen über antifaschistische und internationalistische Themen bis hin zu übergreifender Redebeiträge zur Entwicklung solidarischer […]

[Stuttgart] Wandzeitungen zum 1. Mai 2019

Im Vorfeld des 1. Mai 2019 wurden in Stuttgart (Ost) Wandzeitungen zu den Themen Gentrifizierung, Frauenkampf, Antifaschismus und Rojava aufgehängt.

 
Nach wie vor sind wir in unserem Alltag mit Gentrifizierung, Faschismus und Sexismus konfrontiert: Die Mietpreise explodieren, die AfD schwingt sich zusammen mit anderen rechten Hetzern zu neuen Wahlsiegen auf und Frauen sind im Alltag weiterhin […]

Für ein solidarisches und antifaschistisches Stuttgart-Ost!

Gemeinsam für ein besseres Leben – am 1. Mai und darüber hinaus!

Was sie wollen:
maximierte Profite für Wenige, auf dem Rücken des Großteils der Bevölkerung.
Was wir wollen:
ein solidarisches Leben, das sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert.

Beinahe täglich ist in der Presse davon zu lesen, dass die Profite der Unternehmen beständig steigen. Aktuellste Beispiele sind VW, […]

Stadtteilspaziergang – Auf den Spuren von Hans Gasparitsch

[ 13. April 2019; 14:00; ] Seit 2014 existiert das selbstverwaltete Stadtteilzentrum Gasparitsch. Ein Raum von und für die Menschen in Stuttgart-Ost, der von einem kollektiven Zusammenhang selbstverwaltet wird. Im Gasparitsch gibt es verschiedene Aktivitäten sozialer, politischer oder kultureller Art und dies stets ohne kommerziellen Hintergrund.
Der Name wurde nicht zufällig gewählt, sondern um das Leben des verstorbenen Widerstandskämpfers und Kommunisten Hans […]

Veranstaltung zur Gedenkstätte Mauthausen: Niemals Nummer. Immer Mensch.

[ 28. März 2019; 20:00; ]

In den Täterländern Deutschland und Österreich musste die Einrichtung von Gedenkstätten an ehemaligen Konzentrationslagern gegen die Mehrheitsgesellschaft durchgekämpft werden. Eine Ausnahme bildet die Gedenkstätte Mauthausen. Die sowjetischen Alliierten haben den österreichischen Staat dazu verpflichtet, dass das ehemalige KZ eine Gedenkstätte wird. Dennoch ist das Ringen um den Erhalt des historischen Ortes und um die Vermittlung […]