Der revolutionäre 1. Mai 2019 in Stuttgart(-Ost)

1200 Menschen beteiligten sich an der diesjährigen Revolutionären 1. Mai Demonstration in Stuttgart, die in diesem Jahr unter dem Motto „Kapitalismus hat keine Zukunft – Protest. Widerstand. Revolution!“ stattfand.
In den Redebeiträgen wurde ein breites Themenspektrum angesprochen: Von der Notwendigkeit Mietkämpfe zu führen über antifaschistische und internationalistische Themen bis hin zu übergreifender Redebeiträge zur Entwicklung solidarischer […]

[Stuttgart] Wandzeitungen zum 1. Mai 2019

Im Vorfeld des 1. Mai 2019 wurden in Stuttgart (Ost) Wandzeitungen zu den Themen Gentrifizierung, Frauenkampf, Antifaschismus und Rojava aufgehängt.

 
Nach wie vor sind wir in unserem Alltag mit Gentrifizierung, Faschismus und Sexismus konfrontiert: Die Mietpreise explodieren, die AfD schwingt sich zusammen mit anderen rechten Hetzern zu neuen Wahlsiegen auf und Frauen sind im Alltag weiterhin […]

Für ein solidarisches und antifaschistisches Stuttgart-Ost!

Gemeinsam für ein besseres Leben – am 1. Mai und darüber hinaus!

Was sie wollen:
maximierte Profite für Wenige, auf dem Rücken des Großteils der Bevölkerung.
Was wir wollen:
ein solidarisches Leben, das sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert.

Beinahe täglich ist in der Presse davon zu lesen, dass die Profite der Unternehmen beständig steigen. Aktuellste Beispiele sind VW, […]

Heraus zum 1. Mai – Für ein solidarisches und antifaschistisches Stuttgart-Ost

Am 1. Mai tragen weltweit Menschen ihren Protest gegen die aktuell herrschenden Verhältnisse auf die Straße.
Gründe gibt es hierfür genug: Sei es die erstarkende rechte Bewegung, die damit einhergehende rassistische Hetze, die Wohnungsnot, die Explosion der Mietpreise, seien es Kriege, die Zerstörung der Umwelt, die Zuspitzung der globalen politischen Situation oder die verschärfte Konkurrenz auf […]

Bertold Brecht: Sein Wirken und die Bedeutung für heute

[ 8. Februar 2019; 20:00; ] Am 10. Februar wäre Bertold Brecht 121 Jahre alt geworden. Wir widmen ihm und seinem Wirken den Internationalistischen Abend im Februar, denn Brecht war nicht nur Dramatiker und Lyriker, er hat das “dialektische Theater” begründet und umgesetzt. Dabei wird das Publikum aus der Konsumentenrolle herausgerissen und zum Nachdenken angeregt. Mit dieser Aufführungsform verfolgte er politische […]

Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht – Ein Schlaglicht auf zwei Revolutionäre – Internationalistischer Abend

[ 11. Januar 2019; 20:00; ] Am 15. Januar 1919 wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht wenige Tage nach dem Januaraufstand – als Ausläufer der Novemberrevolution – in Berlin von Freikorpssoldaten verhaftet und ermordet. Beide waren bekennende Kriegsgegner, führende Mitglieder des aufständischen Spartakusbundes und treibende Kräfte in der damals frisch gegründeten
Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD). Sie sind also eng verknüpft mit der […]

Zur aktuellen Situation in der Türkei

[ 14. September 2018; 20:00; ] Internationalistischer Abend: Erdogan und die Türkei…
Ein entfesselter Krieg gegen Oppositionelle und gegen die
kurdische Bevölkerung, die Unterstützung von islamistischen Milizen,
der Ausnahmezustand, ein wieder erwachender türkischer Nationalismus und der Absturz der türkischen Lira…
Das sind nur einige Stichworte, die auf die letzten Jahre des türkischen Regime passen. Die Türkei befindet sich aktuell in einer strukturellen Krise – sowohl […]

Kurzbericht – Der Revolutionäre 1. Mai in Stuttgart

Sogar die Sonne zeigte sich dieses Jahr auf der Revolutionären 1. Mai Demo in Stuttgart. Ca. 800 Menschen beteiligten sich an der von einem Bündnis organisierten Demonstration. Wie in jedem Jahr beanstandete die Polizei die Verbindung der Seitentransparente, aber nachdem die Schnürungen kurzfristig gelöst wurden, konnte der Demozug sich ohne große Probleme in Bewegung setzen.  […]

Transparentaktionen zum 1. Mai

Im Vorfeld des 1. Mais 2018 wurden in Stuttgart an stark frequentierten Orten Transparente zu den Themen Rechtspopulismus, Faschismus, Frauenkampf, Krieg in Rojava & Afrîn sowie „Solidarität statt Spaltung“ aufgehängt. Die 5 Thematiken sind stellvertretend für die vielen Kämpfe, die wir unter den herrschenden Verhältnissen zu führen haben. Sie sind Aufhänger von Kämpfen, die ein […]

Revolutionäre Solidarität mit Rojava und Afrin

Im Rahmen der Mobilisierung zum revolutionären ersten Mai organisierten wir am Ostendplatz vor dem Rewe eine Videokundgebung zum anhaltenden Krieg in Rojava und zur Besatzung Afrins durch die türkische Armee. Dabei wurden Fyler verteilt, Kurzreden gehalten, aktuelle Videos gezeigt und interessierte PassantInnen über die Hintergründe des volkerrechtswidrigen Angriffskrieges aufgeklärt.
Am Mittwoch, dem 18. April führten wir […]