(Video-) Kundgebung zu Rojava / Afrin

(Video-) Kundgebung zu Rojava / Afrin

18. April 2018
19:00

Am kommenden Mittwoch findet eine Kundgebung in Stuttgart Ost gegen den türkischen Angriffskrieg statt.

Die Kundgebung findet im Rahmen des 1. Mais statt. Hoch die internationale Solidarität!

Zum Hintergrund: Seit dem 20. Januar greift die türkische Armee zusammen mit dschihadistischen Kämpfern der sog. Freien Syrischen Armee den Kanton Afrin in Nordsyrien / Rojava an.

Während für die Frauen- und Volksverteidigungseinheiten vor Ort (YPJ/YPG) der Schutz der Zivilbevölkerung die höchste Priorität hat, nehmen die Angreifer keine Rücksicht auf die Zivilbevölkerung. So haben die Bombardements der türkischen Luftwaffe Krankenhäuser und Wohngegenden von Zivilisten zerstört. Allein an einem Tag kamen in der Stadt Afrîn über 100 BewohnerInnen ums Leben.

Neben Afrin sind jetzt auch weitere Regionen ins Visier der Türkei geraten: Sowohl Minbij, Kobane, als auch Shengal sollen angegriffen werden und bereits jetzt gibt es Truppenbewegungen in diese Richtung. Der Krieg wird also in nächster Zeit massiv ausgeweitet werden.

Solidarität ist also notwendiger und dringlicher denn je. Daher rufen wir die Bevölkerung und alle demokratischen Kräfte dazu auf gegen den völkerrechtswidrigen Krieg in Afrîn auf die Straße zu gehen und fordern, dass alle Waffenlieferungen an die Türkei sofort gestoppt werden

Mittwoch, 18. April, 19 Uhr
Jakob-Holzinger Gasse vor dem REWE
in Stuttgart Ost

Zusammen Kämpfen [Stuttgart]
www.zk-stuttgart.tk